Bei Hempels unterm Sofa

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die ehrenwerte Aufgabe, hier mal ordentlich aufzuräumen! Bis dahin schmeiß ich hier mal unaktuelle Seiten etc. einfach zusammen… 😛

TO DO LISTE

für Paris/Frankreich 2013

In Paris:
– auf den Tour Montparnasse
– Versailles besichtigen
– mit Ve’lib die Stadt erkunden [CHECK]
– auf den Eiffelturm, und zwar mindestens 1000000000000000000 mal! 😀 [CHECK] (Counter: 1)
– auf den Arc de Triomphe [CHECK] (Counter: 1)
– Shopping auf den Champs Elysées [CHECK]
– Cimétière Père Lachaise [CHECK]
– Parc André Citroen
– Autolib‘ fahren

Im restlichen Frankreich:
– das Vallée de la Loire besichtigen
– meine alten Lehrer treffen
– nach Moulins und dort den leckeren Schokoladenkuchen von Briat kaufen, essen, und an liebe Menschen verschicken (na hoffentlich übersteht er das ^^)
– ins Glasgow gehen
– Sonntags-Shopping in Vichy
– Julia in Bordeaux besuchen [CHECK] 2x
– Quentin in Lorraine/ Alsace besuchen (?)
– Kanu fahren auf der Ardèche
– Urlaub auf Korsika machen (?)
– in Nantes die Machines de l’Île besichtigen [CHECK]

…à continuer 😉

 

für Kosovo:

– Gebäck probieren
– noch mehr Flia essen 🙂

 

 

ZITATE

Allerlei lustige Zitate aus der Zeit in Frankreich:

– (Schüler) „Mein Zimmer ist gefährlich.“
———————–> Verwechslung mit „gemütlich“ (wofür es im Übrigen keine adäquate französische Übersetzung gibt!!)

– (Schüler) „Mein Vater ist Chef einer Supermacht.“
———————–> „Supermarkt“ falsch ausgesprochen 😉

– (Rezeptionist in Montpellier) „I know, this hostel is shit.“

– (komischer Mensch im Hostel mit türkischem Migrationshintergrund) „Ihr lebt ja hier in Disneyland!“

– (CPG) „Oh my god, I feel like in a Hilton!!“
———————–> v.a. nach der Erfahrung im Montpellier-Hostel!

– „Oui ou non?“ bzw. „Yes or no?“ gerne gestellt von allen Franzosen… ^^

– „Let’s discuss this!“ (Jess‘ Kommentar zum Thema komplizierter Freundvon Latoya)

– „Où est ma baguette?“ (Arry Pttrrr fragt nach seinem Zauberstab)
———————–> in Frankreich nennt man (fast?) alles, was irgendwie Baguette-förmig ist „baguette“ 😀

– „Is kürzer!“
———————–> Argument für alles, Nizza (Insider)

– Naiver Versuch an monegassisches Geld zu kommen:
„Quel budget?“ – „???“ – „Combien de pièces?“ – „TOUTES!“
———————–> Tja, da war uns irgendwie noch nich so ganz klar, dass ein monegassisches 2€ Stück schon 20€ kostet…^^

– „You have just been german!“
———————–> Jess zu mir und Claudia

– „D’accordeon“ und „Arrête!!“
———————–> von Franzi, sehr deutsch ausgesprochen

http://www.youtube.com/watch?v=-ApE5xeiSr4

– „Des passiert den Besten.“ (Claudia)
———————–> …und zwar nur denen 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s